Logo_hcgoro_top

News

01.04.2017 - Heimsieg für die MU17

Zum zweiten Mal in dieser Saison trafen die beiden Mannschaften aufeinander. Da die gegnerische Mannschaft das letzte Spiel für sich entscheiden konnte, waren die Junioren vom HC GoRo umso mehr motiviert den Match für sich zu entscheiden. Im Vergleich zum letzten Spiel in der Vorrunde, bei dem die Jungs vom HC GoRo nur zu sechst gegen den SG Rhyfall Munot angetreten sind, waren diesmal 15 motivierte Junioren in der Halle. Dabei waren auch drei junge Spieler der MU15, die zum ersten Mal an einem Spiel der MU17 teilnehmen durften.

Das Spiel begann mit diversen Ballverlusten von beiden Mannschaften. Es kam aber auch immer wieder zu hitzigen Situationen, die zu der einen oder anderen Verwarnungen führten. Doch nach 10 Spielminuten lag der Spielstand bei 4:2 für das Heimteam. Im Angriff liessen fehlerhafte Abschlüsse und zu viele Ballfehler diesen Zwischenstand zu. Auch in der Verteidigung harzte es am Anfang. Durch fehlerhafte Abschlüsse des Gegners und durch einige Paraden des Goalies des HC GoRo konnte ein Rückstand verhindert werden. Dann gegen Ende der ersten Halbzeit kam es nochmals zu einigen Verwarnungen gegen beide Mannschaften. Der Spielstand in der Pause lag bei 12:11 für das Heimteam.

Nach der Pause folgte erneut eine Phase mit zu vielen Ballverlusten und zweifelhaften Abschlüssen im Angriff. Doch auch die gegnerische Mannschaft liess zu viele Fehler zu. Dann kurz vor der
40. Spielminute kam es gleich zu 2 Zeitstrafen gegen den HC GoRo. Doch die Junioren liessen nicht locker und strebten einen Sieg immer mehr an. In den darauffolgenden Minuten kam das Spiel noch einmal richtig in Fahrt. Durch saubere Abschlüsse und konsequenter Verteidigung konnte das Heimteam den Vorsprung bis auf 10 Tore vergrössern. So gelang es ihnen, das Spiel klar für sich zu entscheiden. So stand es am Ende 29:22.

Die Jungs des HC GoRo freuten sich über diesen verdienten Sieg. Trotz den vielen Ballverlusten konnten die Junioren vor allem in der zweiten Halbzeit mit sauber ausgeführten Spielzügen und Abschlüssen wie auch mit einer konsequenten Verteidigung überzeugen. Die Unterstützung der U15 konnte mit starken Leistungen auch ihren Teil zum Sieg beitragen.

Leandro Stübi

 

 

 

Artikel twittern
Artikel teilen
Artikel drucken

Haupt-
sponsoren