Logo_hcgoro_top

News

Schülerhandball_Schweizer_Meister

Die Knaben der 6. Klasse von Frau Toma, vom Rosenackerschulhaus in Goldach kehrten mit Gold von der Schulhandball Schweizermeisterschaft in Siggenthal vom Sonntag, 11.06.17 zurück.

Leadbild_City_Garage_Goldach

Ab der Saison 2017 / 2018 unterstützt die City Garage in Goldach den HC Goldach-Rorschach als Animations Sponsor.
Als offizieller Hyundai Partner bietet die City Garage allen HC GORO Vereinsmitgliedern exklusiv einen Flottenrabatt je nach Modell und Marke auf alle Neuwagen der Partner-Marke Hyundai sowie der Kompetenzmarken Audi, Seat, Skoda, und Volkswagen sowie auch auf alle Occassionsfahrzeuge. Wir freuen uns auf Ihren Besuch in unserem modernen Betrieb.

Leadbild_Racechallenge_Leo

Ein geniales HC GoRo Race 2017 ist zu Ende...
Spektakuläre Rennstrecke, spannende Rennen, glückliche SiegerInnen, begeistertes Publikum, herrliches Wetter! Wir gratulieren allen Siegerinnen und Siegern und bedanken uns bei allen Sponsoren und Zuschauern!

Leadbild_MU15

Starkes Wochenende zum Abschluss der Saison 2016/17. Wiederholt mussten wir die Spiele stark reduziert angehen, dennoch kämpften sich die Jungs die total 120 Minuten durch und zeigten vor allem im zweiten Spiel, trotz schwerer Beine, eine überragende Abwehrleistung. 

Leadbild_Sportverein_des_Jahres
Bereits zum 18ten Mal veranstaltete die Interessengemeinschaft St. Galler Sportverbände die "IG-Sportgala", an welcher jeweils in den Kategorien "Nachwuchs", "Elite-Amateur" und "Berufssport" der/die Sportlerin des Jahres aus dem Kanton St. Gallen ausgezeichnet wird. Gleichzeitig wird auch der St. Galler Verein des Jahres geehrt.
 
leadbild_mannschaftsfoto_damen1

Handballmärchen ist immer noch möglich.
ERFOLGSLAUF ⋅ Den Frauen des HC Goldach-Rorschach fehlen noch drei Siege, um in die Spar Premium League, die zweithöchste Handballliga in der Schweiz, aufzusteigen. Baumeister des Erfolgs ist Roger Bertschinger.

Leadbild_MU15

Eine wiederholt taktisch gute erste Hälfte liess uns lange am Sieg gegen den neuen Tabellenführer schnuppern – leider nur schnuppern. Denn diesmal mussten wieder mit einem essentiell geschwächten Kader antreten – diesmal aber ungewollt. Der so logische Kraftverschleiss an Körper und besonders Geist in den ersten dreissig Minuten war leider nicht zu kompensieren.

Leadbild_Franz_Zimmermann

Mit grosser Bestürzung haben wir die Nachricht erhalten, dass unser langjähriges Ehrenmitglied und Schiedsrichter Franz Zimmermann verstorben ist.
Wir trauern um unseren treuen Freund und wünschen seiner Familie viel Kraft. Seine frohe Natur werden wir immer in guter Erinnerung behalten.

In stiller Anteilnahme
Handballclub Goldach-Rorschach

Leadbild_MU17

Zum zweiten Mal in dieser Saison trafen die beiden Mannschaften aufeinander. Da die gegnerische Mannschaft das letzte Spiel für sich entscheiden konnte, waren die Junioren vom HC GoRo umso mehr motiviert den Match für sich zu entscheiden. Im Vergleich zum letzten Spiel in der Vorrunde, bei dem die Jungs vom HC GoRo nur zu sechst gegen den SG Rhyfall Munot angetreten sind, waren diesmal 15 motivierte Junioren in der Halle. Dabei waren auch drei junge Spieler der MU15, die zum ersten Mal an einem Spiel der MU17 teilnehmen durften.

Leadbild_MU15

Die erste Halbzeit war taktisch die beste Leistung einer MU15 von GoRo seit Bestehen von GoRo. Leider kosten ein paar Prozent Nachlässigkeit die mögliche Sensation. Dies, obwohl quasi der Grossteil der ersten Sieben fehlte. Mit unserem Kader hätte Fides uns eigentlich aus der Halle fegen müssen, doch es kam sehr lange, ganz anders…

leadbild_cupsieg_mu15

Durch die neuen Regularien im Cup, wollten wir dieses Jahr nach aussen zeigen, dass GoRo aktuell eine der Top-Juniorenadressen der Ostschweiz ist. Es gilt: Wenn unverhofft Türen aufgehen, dass man Eintritt und die Chance beim Schopfe packt! Demnach: Cup-Sieg geholt! Mission erfüllt! McDonalds verdient!

Leadbild_MU15

Eine erste Halbzeit ohne Mut und Kampf und eine völlig verkehrte zweite Hälfte konnten die Zuschauer in der Seminarhalle mitverfolgen. Neben Können, welches die jungen GoRos zweifelsohne haben, gehört aber auch der Kampf zum Handball. Dieser wurde aber erst in der zweiten Hälfte angenommen. Daraus resultierte ein am Ende glücklicher, aber verdienter Sieg für Andelfingen.

Leadbild_MU15

Solides Spiel, aber 75 % mithalten reicht nicht. So war Arbon zielstrebiger, sowie das ganze Spiel über disziplinierter und strukturierter. Der Sieg mit 33:22 für die Gäste aus Arbon ist somit mehr als verdient. Die zweite Halbzeit war aber ein Fingerzeig, dass der Unterschied von 11 Toren nicht unbedingt die wahren Kräfteverhältnisse wiederspiegelt.

leadbild_mannschaftsfoto_damen1

24:28 im Auswärtsspiel gegen den HC Einsiedeln

Dieses Spiel war nichts für schwache Nerven. Im Heimspiel haben die Bodensee Damen noch knapp mit 33:32 gegen den HC Einsiedeln gewinnen können. Nur 18 Tage später lieferten sich beide Mannschaften einen waschechten Handball-Fight in Einsiedeln. Die Ausgangsbedingungen waren ebenso klar wie schwierig.

leadbild_mannschaftsfoto_damen1

Damen 1 - HC Goldach/Rorschach will weiter für Furore sorgen und bleibt mit diesem Sieg an der Tabellenspitze
Auch im Spiel gegen den HC Arbon gab sich der Tabellenführer fast keine Blöße und gewann knapp mit 22:24 Toren. Damit revanchierte sich die Damen vom HC Goldach/Rorschach für die Niederlage im Januar und bleibt auf dem ersten Tabellenrang.

Haupt-
sponsoren